gallery/signet mit slogan _1

"Prüfet alles, das Beste aber behaltet."

  • Pferdeosteopathie

  • Pferdephysiotherapie

  • Therapeutisches Reiten

  • Physiotherapie

 

Bei weiteren Fragen rund um die Behandlung oder zur Terminvereinbarung senden Sie mir gern eine Mail: 

 

info(at)equi-mobil.de

 

rufen mich an:

0157 88 60 69 89

 

Pferdebehandlung

 

Die osteotherapeutische / physiotherapeutische Behandlung des Pferdes ist ein wichtiger Baustein im Gesundheitsmanagement des Pferdes.

Ideal ist es, wenn Tierarzt/ Tierheilpraktiker, Hufschmied /Barhufpfleger, Sattler, sowie Reiter, Pferdebesitzer und weitere Beteiligte immer gemeinsam mit dem Therapeuten eng zusammenarbeiten und sich ergänzen.

 

Als Pferdebesitzer sollte klar sein, dass Lahmheiten und andere schwerer Beeinträchtigungen zuvor einer Untersuchung durch einen Tierarzt bedürfen, um Fissuren, Frakturen, Abszesse usw. auszuschließen oder diese, sofern vorhanden, frühzeitig zu behandeln.

 

Wann  ist eine Behandlung sinnvoll (Indikationen)?

 

  • bei Taktunreinheiten oder Lahmheiten unterschiedlicher Art

  • auffällige Haltung von Kopf und/oder Schweif in Ruhe oder Bewegung

  • nach einem Unfall, Sturz oder festliege

  • Rittigkeitsprobleme

  • schlechter Biegung auf einer oder beiden Händen

  • plötzlicher Leistugsabfall

  • bei Verspannungen

  • bei Rückenproblemen

  • Probleme beim Aufheben der Beine

  • Anzeichen von Schmerzen, Verhaltensaufälligkeiten, Aggression

  • bei Widersetzlichkeiten gegen Reiterhilfen

  • bei Sattelzwang

  • nach  medzinischen Eingriffen

  • zur Nachbehandlung bei Komplikationen beim Abfohlen oder nach Koliken

  • zur Vorbeugung z.B. als jährlicher Check-Up oder nach langen Trainingspausen

  • zur Vorbereitung  auf Wettkämpfe

 

Ich biete weitere ergänzende Massnahmen:

  • Techniken der Physiotherapie (Massagen, Dehnungen, physikalische Anwendungen usw.)

  • BMS-Behandlung (Matrix-Rhythmus-Therapie)

  • DIPO - Trainer (Einweisung, Verkauf und Verleih)

  • Stresspunktmassage nach Jack Meagher

  • Futterbedarfsanalyse und Rationsberechnung